Psychologie

Zeigt her eure… Vom Mut zur Sichtbarkeit

Neulich habe ich am Wochenende an einem Training zur Stimmbildung mit der Trainerin Ewa Latoszek teilgenommen. Es war wirklich sehr interessant und ich habe viel über die Stimme gelernt. Vielleicht schreibe ich bald noch einen Beitrag über die Inhalt des Seminars, denn darum soll es hier nicht gehen. Ich habe mich für das Seminar eher…… Weiterlesen Zeigt her eure… Vom Mut zur Sichtbarkeit

Leben

Farbenlehre – die Angst vor dem Erröten

Es gab Zeiten, da wurde ich bei jeder Gelegenheit rot. Wenn mich eine fremde Person ansprach. Während ich an der Supermarktkasse nach Kleingeld kramte. Wenn ich etwas erzählte und mir mehrere Leute zuhörten. Wenn ich mich ärgerte. Wenn ich mich kritisiert fühlte. In sozialen Situationen, im Gespräch mit einzelnen Leuten, die ich nicht gut kannte,…… Weiterlesen Farbenlehre – die Angst vor dem Erröten

Leben

Zum Geburtstag

Heute ist mein Geburtstag. Hurra! Aus irgendeinem Grund ist er mir diesmal sehr wichtig. Seit Wochen freue ich mich darauf wie früher als Kind. Ich freue mich auf den Tag, auf die Glückwünsche, ich freue mich darauf, dass es „mein“ Tag ist, ich freue mich auf die Feier und darauf, Zeit mit vielen lieben Menschen…… Weiterlesen Zum Geburtstag

Psychologie

Womit haderst du? Vom Umgang mit Hindernissen

Ich nehme im Moment an einer Gruppe teil, die sich an dem Buch Aufwachen im 21. Jahrhundert von Christian Meyer orientiert. In diesem Buch werden sieben Schritte zum Aufwachen beschrieben, also zu einem bewussteren Leben (um es ganz kurz zu fassen). Der zweite Schritt, mit dem wir uns in der Gruppe kürzlich beschäftigt haben, besteht…… Weiterlesen Womit haderst du? Vom Umgang mit Hindernissen

Alltag · Leben

Alle fünf Sinne beisammen

Gerade habe ich ein Hörbuch zuende gehört, Der Schamane von Noah Gordon. Es ist der Nachfolger des Romans Der Medicus desselben Autors und das Hörbuch hat mir sehr gefallen. Die Titelfigur ist ein tauber Arzt. Er war als Junge durch eine Krankheit ertaubt und die Geschichte erzählt auch vom Umgang der Familie mit der Taubheit.…… Weiterlesen Alle fünf Sinne beisammen

Leben · Lebensfreude

Día de los Muertos – den Tod als Teil des Lebens feiern

Am 1. November gab es im Kölner Rautenstrauch-Joest Museum anlässlich des Día de los Muertos, des mexikanischen Totentages, ein kleines Fest. Zwei Künstlerinnen, Liliana Cobos und Rosaana Velasco, hatten einen traditionallen mexikanischen Totenaltar gestaltet, wie er zum Día de los Muertos von den Menschen in ihren Wohnungen zu Ehren ihrer Ahnen aufgebaut wird. Die Menschen…… Weiterlesen Día de los Muertos – den Tod als Teil des Lebens feiern

Alltag · Leben

Keine Lust

Seit ein paar Wochen habe ich so einen richtigen Durchhänger. Ich habe keine Energie, liege oft schon abends um halb neun im Bett und bin einfach erschöpft und antriebslos. Am Liebsten würde ich nur schlafen oder mich zumindest Zuhause verkriechen. Ich schiebe es auf das Wetter, die Zeitumstellung, die Jahreszeit. Aber in Wirklichkeit ist es…… Weiterlesen Keine Lust

Alltag

Von Zumutung zu Ziel erreicht. Planen und Organisieren ohne Stress

Es gibt immer was zu tun. Nicht nur bei Hornbach, auch im echten Leben. Da ist eine Wohnung, die geputzt werden will, Schränke, die ausgemistet werden wollen, Papierkram, der abgearbeitet werden muss. Und diesen Sonntag, da machst du das endlich mal alles! Sonntag Morgen, du hast schlecht geschlafen, das Wetter ist trüb, kalt und grau,…… Weiterlesen Von Zumutung zu Ziel erreicht. Planen und Organisieren ohne Stress

Leben

Was dein Körper sagt – Somatisierung

Wenn es mir nicht gut geht, ich mich mit Sorgen und Ängsten plage oder in einer Situation bin, in der ich nicht sein will und die mir nicht gut tut, dann merke ich das meist recht schnell im Körper. Das äußert sich häufig in Erkältungen (bei Stress, Überlastung, Energiemangel) oder auch Magenschmerzen bzw. Verdauungsproblemen (bei…… Weiterlesen Was dein Körper sagt – Somatisierung