Alltag

In deiner Wohnung bricht ein Feuer aus und erfasst alles, was du besitzt. Nachdem alle deine Lieben und Haustiere gerettet sind gehst du ein letztes Mal rein, um etwas zu holen. Was ist es?

fire-175966_1280Das ist jetzt eine wirklich lahme Antwort, aber es wären wohl mein Computer und mein Handy. Auf meinem Computer sind so viele Fotos und wichtige Dokumente aus meinem ganzen Erwachsenenleben. Und mein Handy ist eben mein Handy. Es hat alle Fotos und Termine und außerdem ist es quasi mein alleiniges Kommunikationsmedium.

Ich bin nicht unbedingt jemand, der sehr an Dingen hängt. Ich mag meine Möbel, meine Klamotten, meine Bücher und so. Aber all diese Dinge sind ersetzbar und ich glaube, ich brauche sie nicht, um mich an die Erlebnisse zu erinnern, die ich mit ihnen verbinde. Natürlich gilt das auch für mein Handy. Aber das hat eben auch einen praktischen Nutzen, das ist meine offizielle Ausrede.

Es ist schon verrückt, was uns diese kleinen Maschinen heutzutage bedeuten und wie sehr wir uns ihnen anvertrauen. Ausliefern, könnte man fast sagen. So vieles hat sich seit meiner Kindheit verändert in der Art, wie wir miteinander kommunizieren, wie wir demzufolge miteinander umgehen und was uns wichtig und bewahrenswert erscheint. Kaum jemand aus der Generation der Digital Natives wird wohl eine andere Antwort auf die Feuer Frage geben, als die, die ich gegeben habe.

Und was sagt uns das? Dass wir alle gleich sind? Dass uns allen das gleiche wichtig ist? Dass wir alle Sklaven der Technik sind? Ich glaube nicht. Auf den ersten Blick scheint es vielleicht nur ein Handy zu sein, ein technisches Gerät. Aber für jeden steht es für etwas eigenes. Für die Verbindung zu den Freunden im Ausland. Für die Babyfotos der eigenen Kinder, Neffen, Patenkinder. Für die geteilten Erinnerungen. Und die sind ganz persönlich. Nach wie vor, digital wie analog.

Advertisements

Ein Kommentar zu „In deiner Wohnung bricht ein Feuer aus und erfasst alles, was du besitzt. Nachdem alle deine Lieben und Haustiere gerettet sind gehst du ein letztes Mal rein, um etwas zu holen. Was ist es?

  1. So würde ich aber auch reagieren…Handy, PC und Festplatten auf denen die Fotos gesichert sind…Und noch die paar Fotos, die noch nicht digitalisiert sind…Es sind ja eigentlich nicht die Geräte die einem wichtig sind, sondern deren Inhalt. Denn auch die Geräte sind austauschbar. 🙂

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s