Lebensfreude

Ich übe Vertrauen

Wem kann ich vertrauen? Vertrauen ist nicht mein natürlicher Impuls. Es ist ein bisschen peinlich das zuzugeben. Wer möchte schon die misstrauische Alte sein, die hinter jedem Wort eine geheime Agenda vermutet? Wahrscheinlich niemand, ich jedenfalls nicht. Eigentlich möchte ich diejenige sein, die den Menschen, die sie liebt, blind vertraut. Die ihnen stets nur das…… Weiterlesen Ich übe Vertrauen

Lebensfreude

Eine neue Perspektive

Ich laufe jetzt seit etwas über einem Jahr relativ regelmäßig und es macht mir Spaß, aber es ist auch hart. Es strengt an und manchmal ist es einfach nur ein Kampf. Ich glaube es liegt vor allem an meinem Kopf, der irgendwann einfach anfängt rumzumotzen. Warum machst du das überhaupt, das ist sooo hart, was soll das bringen, ich hab keinen Bock mehr, es wird überhaupt nicht leichter, egal wie lange du das machst. Während ich mich also mit zunehmend schlechter Laune den Weg zurück quälte kam mir plötzlich ein Gedanke.

Lebensfreude

Heute schon was ausgemistet?

Neben den absoluten Klassikern wie diversen Schubladen, Ablagefächern und meinem Bücherregal habe ich aber in den letzten Wochen noch ein paar andere Sachen ausgemistet und es als sehr befreiend empfunden.

Lebensfreude

Ist das nun das Gesetz der Anziehung?

Womit sich die meisten von uns sehr regelmäßig beschäftigen sind im Alltag oft Sorgen und Ängste und damit genau das, was wir eben nicht in unserem Leben haben wollen, ja was wir sogar um jeden Preis vermeiden möchten. Wir stellen uns das schlimmste vor und entwickeln Strategien dagegen, richten uns in unserem Leben und Alltag so ein, dass wir die großen Unbekannten möglichst nicht einmal streifen. Überlegen uns Ausreden, warum wir dieses und jenes nicht tun „können“, damit die Vermeidungsstrategien nicht zu sehr auffallen.

Lebensfreude

Häschen in der Grube

Es stimmt ja auch. Wir sind alle eingebunden in unsere verschiedenen Netzwerke. Job, Familie, Freunde, Partner, Hobbies. So viele Menschen, so viele Dinge, denen wir gerecht werden möchten.

Lebensfreude

Vor einem Jahr

Gleichzeitig bin ich im Nachhinein total stolz, dass ich meine Angst überwunden habe. Dass ich es geschafft habe und trotz allem eine gute Zeit hatte. Dass ich alleine nach Südafrika geflogen bin und mich dort zurecht gefunden habe. Ich hab das ganz alleine geschafft, aus meiner eigenen Kraft und meinem eigenen Antrieb.

Lebensfreude

Zweihundert!

Mein 200. Blogbeitrag! Wer hätte gedacht, dass es soweit kommen wird.

Alltag · Lebensfreude

Wie es sich anfühlt eine Entscheidung zu treffen

In einem Podcast von Laura Malina Seiler habe ich mal gehört: Wir können uns gar nicht nicht entscheiden. Auch die Entscheidung, sich nicht entscheiden zu wollen, ist letztendlich eine Entscheidung.

Da fühlt man sich erstmal ertappt, wenn man dachte, dass man einfach nicht entscheiden kann. Kann man also doch gar nicht. Na gut.

Lebensfreude

Ein Geschenk

Als ich 2009 meinen 22. Geburtstag gefeiert habe, war ich gerade in Shanghai im Auslandssemester. Ich habe damals von meinen Eltern und einigen Freunden kleine Geburtstagspäckchen bekommen. Zwei meiner Freundinnen haben mir eine CD geschickt, auf der ein Geburtstagswunsch zu lesen war. Als ich die CD ins Abspielgerät gelegt habe, hörte ich die Stimmen der…… Weiterlesen Ein Geschenk

Leben · Lebensfreude · Reisen

Ghana – eine Reise in Bildern

Im November habe ich gemeinsam mit zwei Freundinnen Ghana bereist. Es war eine unheimlich tolle Erfahrung für mich. Das Land hat eine wunderschöne Natur, ist total grün, die Menschen sind ungemein freundlich und hilfsbereit und es gibt super Musik. Ich habe lange überlegt, wie ich diesen Reisebericht verfassen soll. Es fällt mir nicht leicht, das…… Weiterlesen Ghana – eine Reise in Bildern