Alltag

Was für ein Tag

Es gibt ja diese Tage, da steht man auf und alles ist schwer. Arme und Beine sind tonnenschwer, als hätte man keinen Muskel im Leib. Die Haltung ist und bleibt leicht gebeugt, zusammengesunken, vermischt. Lächeln ist wie ein Klimmzug für die Wangen.

Alltag · Lebensfreude

Wie es sich anfühlt eine Entscheidung zu treffen

In einem Podcast von Laura Malina Seiler habe ich mal gehört: Wir können uns gar nicht nicht entscheiden. Auch die Entscheidung, sich nicht entscheiden zu wollen, ist letztendlich eine Entscheidung.

Da fühlt man sich erstmal ertappt, wenn man dachte, dass man einfach nicht entscheiden kann. Kann man also doch gar nicht. Na gut.

Leben

Erzähle deinem Gegenüber von einem peinlichen Moment aus deinem Leben

  Peinlich. Das ist so ei n Wort, mit dem irgendwie inflationär umgegangen wird. Aber ich persönlich verbinde ein sehr spezielles Gefühl damit. Es steckt irgendwo in der Magengegend, es windet sich, es fühlt sich sehr unwohl, aber gleichzeitig ist es sehr präsent. Es kann sich nicht verstecken. Es steht im Rampenlicht und wird von…… Weiterlesen Erzähle deinem Gegenüber von einem peinlichen Moment aus deinem Leben

Leben

Welche ist deine schlimmste Erinnerung?

Glücklicherweise habe ich keine richtig schlimme Erinnerung. Mir ist in meinem Leben bisher nichts wirklich Tragisches passiert, ich musste keine fürchterlichen Erfahrungen machen oder Verluste erleiden, die ich schwer verkraftet hätte. Natürlich wünsche ich mir, dass es so weitergeht, aber das Leben tut manchmal weh, das weiß ich, und ich versuche, diesen Aspekt des Lebens…… Weiterlesen Welche ist deine schlimmste Erinnerung?

Alltag · Leben

Wenn du morgen früh mit einer neuen Fähigkeit oder Eigenschaft aufwachen könntest, was wäre diese?

Es wäre eine gewisse Bedenkenlosigkeit. Das Gefühl, keine Angst zu haben. Ich würde gerne wissen, wie es sich anfühlt jemand zu sein, der sich nicht so viele Gedanken macht. Zwar versuche ich das auch so schon umzusetzen, aber der Weg dahin ist lang und wer weiß, ob ich jemals ankomme. Außerdem würde ich gerne in…… Weiterlesen Wenn du morgen früh mit einer neuen Fähigkeit oder Eigenschaft aufwachen könntest, was wäre diese?

Alltag

Wie wir Ruhe bewahren im Chaos

In diesem Artikel des Online Magazins jetzt.de geht es darum, wie wir im Augenblick des gefühlten Zusammenbruchs der Welt, die wir kennen, ein bisschen Ruhe bewahren. Es geht um die Macht unserer Aufmerksamkeit, mit der wir zumindest ein bisschen handlungsfähig sind. Und mit der wir, wenn wir schon nicht die Welt verändern, vielleicht immerhin etwas…… Weiterlesen Wie wir Ruhe bewahren im Chaos

Alltag

In meinem Kopf

Es gibt da dieses Lied von No Doubt, In my head. https://www.youtube.com/watch?v=it0adW56OiA Habe das gerade gegoogelt und festgestellt, dass es aus dem Jahr 2001 ist, womit ich mich sofort steinalt fühle. Ich erinnere mich nämlich noch genau, wie cool ich das Album damals fand, wie ich es mit meinem Discman (haha) gehört habe, stundenland, tagelang,…… Weiterlesen In meinem Kopf

Leben

Farbenlehre – die Angst vor dem Erröten

Es gab Zeiten, da wurde ich bei jeder Gelegenheit rot. Wenn mich eine fremde Person ansprach. Während ich an der Supermarktkasse nach Kleingeld kramte. Wenn ich etwas erzählte und mir mehrere Leute zuhörten. Wenn ich mich ärgerte. Wenn ich mich kritisiert fühlte. In sozialen Situationen, im Gespräch mit einzelnen Leuten, die ich nicht gut kannte,…… Weiterlesen Farbenlehre – die Angst vor dem Erröten

Alltag · Leben

Nur Mut

Ich war schon als Kind eher von der ängstlichen Sorte. In dem kleinen Dorf, in dem ich aufgewachsen bin, gab es im Sommer immer einen Eiswagen, der am Nachmittag durch unsere Straße fuhr. Jeden Nachmittag versammelten ich und meine Freunde uns also vor dem Eiswagen und jeden Nachmittag schleckte ich genüsslich das gleiche Eis -…… Weiterlesen Nur Mut

Alltag · Leben · Psychologie

(K)ein Grund zur Panik

Ich habe mir in den letzten Wochen ab und zu meine Blog Statistik angesehen und dabei bemerkt, dass der mit Abstand am Häufigsten aufgerufene Post mein Eintrag über Panikattacken ist. Die meisten Referrer kommen dabei von Suchmaschinen. Es scheint also, als sei dieses Thema für viele Menschen sehr interessant. Das ist nicht weiter überraschend. Ich…… Weiterlesen (K)ein Grund zur Panik